Daten in ArcGIS werden dem Nutzer als zweidimensionale Objekte (Flächen, Linien, Punkte) dargestellt.
Mit Hilfe der Erweiterung VIS-All 3D für ArcGIS 9.1 und 9.2 ist es sehr einfach möglich, diese Daten als räumliche 3D-Objekte in einem Viewer darzustellen.

Erstellen Sie ihr eigenes 3D-Modell in nur 30 Minuten !
 

Die VIS-All 3D Erweiterung bietet ab sofort die Möglichkeit, dass der Nutzer die digitalen Daten der ALK sowie das digitale Geländemodell und Orthophotos auf einfachste Weise in ein 3D-Modell umwandeln kann.

Zur Übertragung der Nutzerdaten in die 3D-Ansicht müssen diese einmalig mit Hilfe eines Zuordnungsassistenten konfiguriert werden.

Entscheidend für die Darstellung von Punkten und Linien im Raum ist (neben den X- und Y-Koordinaten) die Höhe über NN (Z). Diese Höhe kann aus dem Shape gelesen (Z-Shape), durch den Nutzer selbst angegeben oder NEU: automatisch auf der Grundlage eines DGM ermittelt werden. Flächen werden ebenfalls automatisch auf das DGM (soweit vorhanden) projiziert.

Durch Angaben verschiedener Parameter im Zuordnungsassis-
tenten (Farbe, Durchmesser, Größe, Drehwinkel) kann das Aussehen jedes 3D-Objektes manipuliert werden.

PDF - Datei

So können punktförmige Daten z.B. als Bäume, Häuser oder animierte Windkraftanlagen festgelegt werden. Linien können Katastergrenzen oder Rohrleitungen definieren. Flächenhafte Geodaten werden dagegen entweder in Gebäude oder Geländeflächen umgesetzt.

Neben der Bearbeitung eines gesamten ArcGIS-Themas können auch gezielt einzelne Objekte editiert werden.

Nach erfolgreicher Zuweisung der 3D-Symbole zu den ArcGIS-Daten wird per Knopfdruck ein 3D-Projekt erstellt. Hierbei werden alle sichtbaren Ebenen des View-Ausschnitts von ArcView übernommen.

3D-Ansicht erzeugt aus ArcGIS

Zur Erstellung einer realistischen 3D-Ansicht benötigt VIS-All 3D ein digitales Geländemodell (DGM).
Dies kann in Form eines Punktrasters mit Höheninformationen oder eines Linien-Shapes mit Z-Werten übernommen werden.
 

Sollte der Nutzer kein DGM zur Verfügung haben, wird eine Standard-Bezugsebene erstellt.

 

VIS-All 3D ist auch als Info-System erhältlich. Mit diesem kann in extern aufbereiteten VIS-All 3D-Projekten (VAP) navigiert und manipuliert werden.

Bilder vergrößert

>> So einfach geht’s

3D-Zuordnungsassistent