Verarbeiten von Tracking-Daten (GPX)

 

Weitere Beispiele ansehen >>

Die dargestellte Route basiert auf einer Tracking-Datei im GPX-Format, welche mit Hilfe eines GPS-Gerätes aufgenommen wurde.

 

Anschließend kann diese Datei in Google Maps eingelesen werden.

Klicken Sie hier und 
stellen Sie eigene GPS Tracks 
in Google Maps dar!

Hinweis:

Da einige Server die Dateiendung “.gpx” als einfachen Text interpretieren, ist es in manchen Fällen notwendig, die Dateiendung auf “.xml” zu ändern. Diese Vorgehensweise wurde auch in diesem Beispiel angewandt.